Rezension: „Raus aus der Esslust-Falle“ – Warum Esslust nichts mit dem zu tun hat, was du isst

Rezension: „Raus aus der Esslust-Falle“

Silke Rosenbusch vertritt in ihrem Buch „Raus aus der Esslust-Falle. Den Teufelskreis aus Kontrollverlust und ungesunder Ernährung durchbrechen. Schlank werden mit der 21-Tage-Challenge“ die These, dass Lebensmittel emotionales Essen hervorrufen und bestimmte Lebensmittel sogar süchtig machen.

Die Theorie: Streichen wir Zucker, Fett und glutenhaltige Kohlenhydrate von unserem Speiseplan und essen nur noch Gemüse, glutenfreies Getreide und Hülsenfrüchte, verschwinden Heißhunger und Esslust. Es braucht diesen „Entzug“, um sich mit emotionalem Essen auseinandersetzen zu können.

In dieser Folge erfährst du, warum Heißhunger, Fressattacken und emotionales Essen nichts mit dem zu tun haben, was und wie viel du isst, sondern vielmehr mit dem, warum du isst.

Shownotes:

Schlanke-Gedanken-Coaching unkontrolliertes Essen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert